Silberschwingen – Erbin des Lichts

Silberschwingen – Erbin des Lichts

4. April 2018 2 Von Justine Sz.
Loading Likes...

 

Autorin : Emily Bold
Verlag: Thienemann Esslinger (Planet!) 

ISBN: 978-3-522-50577-2

Seitenzahl: 390 Seiten

Hardcover

D 16,00€  A 16,50€

Zukaufen bei: Thienemann Esslinger (Planet!) / Amazon/Thalia

Magie, Liebe, Spannung: brandneue Romantasy der Bestseller-Selfpublisherin Emily Bold!
Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.

Hier mal der Buchtrailer:

 

Aufmerksam auf das Buch wurde ich durch meine nächtlichen Streifzüge durch das www. Ich war sofort begeistert von diesem verdammt tollen Cover! Farblich einfach genau mein Ding und dann noch `London`mit drauf. Es ist um mich geschehen.
Es ist mein erstes Buch von Emily Bold, ich mag ihren Schreibstil wahnsinnig gerne. Er ist leicht, jugendlich und vereinnahmt einen sofort. Beim lesen spürt man wie viel Liebe und Herzblut in jedem Wort steckt.
Die Geschichte ist super ausgearbeitet, zwischendurch gibt es ein paar spannenden Momente. Es gibt sowohl dieses `ich muss unbedingt wissen wie es weiter geht` als auch ein paar ruhigere Szenen, die einen einfach mal durchatmen lassen. Es plätschert einfach so dahin und man merkt gar nicht wie schnell sie Seiten dahinfliegen, ich habe mitgefiebert und war einfach ein Teil der Geschichte, als wäre ich mitten drin und würde alles selbst erleben. Genau deshalb muss ich diesen Knall am Ende der Geschichte wirklich noch verarbeiten. In diesem Moment war es um mich geschehen und ein paar Tränen kullerten. Mitgefühl und Wut überkamen mich einfach.
Zu den Charakteren kann ich nur sagen LUCIEN!!! Leute ich bin so verknallt in diesen Typen! Von Anfang an hatte er mich. Ich finde es toll, wie er im laufe der Geschichte seine `Vorurteile` beiseite schiebt. Wie er für diejenigen die ihm nahe stehen alles riskiert, ohne dabei an die Folgen für ihn zu denken. Bei Thorn bin ich mir einfach nicht sicher wie ich sie finden soll. Anfangs war sie mir sehr sympathisch doch im laufe der Geschichte hat sie immer mehr Sympathiepunkte verloren. Für mich handelte sie einfach unüberlegt, naiv und irgendwo auch selbstsüchtig und manipulativ. Nyx ist das typische Biest, vielleicht lernen wir sie im zweiten Band besser kennen. Riley war für mich wie ein guter Freund, der trotz allem seinen Witz und Charme nicht verloren hat.
Manche Protagonisten haben sich wirklich weiterentwickelt. Einige haben ihre Überzeugungen beiseite gelegt, andere sind stärker geworden und über sich hinausgewachsen. Doch bei Thorn hatte ich das Gefühl sie hat sich zum schlechteren Verändert.
Ein packender Auftakt und ich freue mich schon auf Band 2
Von mir gibt es 5 von 5 Traumfänger.