Was wurde aus meinem             `Just one more Chapter´?

Was wurde aus meinem `Just one more Chapter´?

31. Dezember 2018 0 Von Justine
Loading Likes... Als das Jahr 2018 anfing, war ich voller Tatendrang. Ich hatte Lust zu lesen, zu Blogge und alles was dazu gehörte. Doch dann kam die DSGVO! Es wurde kompliziert. Was sollte ich mit meinem Blog bei Blogger machen? Konnte ich überhaupt weiter Bloggen? Wie es aussieht ist das selbst Hosten gar nicht so schwer wie ich angenommen habe ^^ Ich las diese Jahr viele Bücher. Nicht so viele wie ich wollte, aber die DSGVO und auch das echte Leben haben mir zwischenzeitlich einfach den Wind aus den Segeln genommen. Plötzlich stand ich da und hatte keine Lust mehr zu Rezensieren. Ich meine wie soll man Spaß an etwas haben, wenn man nicht weiß ob man nicht vielleicht doch noch abgemahnt wird und das nur weil das Wort (WERBUNG) fehlt. Oder weil man keine Ahnung hat wie man ein DSGVO- Konformes Plug in setzt bzw. nicht einmal weiß was das ist. Ja, da kann man schon mal keine Lust haben. Ich habe zum Glück tolle Blogger Freunde die mir in jeder Lage und auch wenn ich (zum gefühlt) tausendsten Mal dasselbe fragen musste, ohne wenn und aber geholfen haben. An dieser Stelle DANKE an Bettina von Bookish-Moments und an unsere Mädels aus der DSGVO Gruppe bei WA, ihr seid einfach toll :* Nach einiger Zeit dann verging mir auch die Lust am Lesen. Ich fiel so tief in meine Leseflaute, dass ich kein einziges Buch, das ich in den Händen hielt beendet habe. Nach Kapitel 5 war alles vorbei. Ich habe schlicht weg die Lust verloren. Das nicht für ein paar Wochen. NEIN! sogar ein halbes Jahr konnte ich kein Buch beenden. Doch vor ein paar Monaten kam dieses vertraute Gefühl wieder. Das Gefühl, das einem die Lust am Lesen wiederbringt. Ich verschlang plötzlich ein Buch nach dem anderen, es war einfach wunderbar. Silberschwingen, Save me, Save You, The Brightest Stars, When it´s real usw. Ich konnte plötzlich wieder in meine mir alt bekannte Welt zurück und mein ´Just one more Chapter ´war wieder da. Mein Lesejahr war nicht prall gefüllt mit 100 von Büchern. Wenn es hochkommt habe ich vielleicht 20-30 Bücher im ganzen Jahr durch. Aber ich habe jede einzelne Geschichte genossen, bin hinabgetaucht in jede noch so kleine Welt. Das ist es was das lesen ausmacht. Bücher laufen nicht weg, sie warten, bis man bereit ist für ihre ganz eigene besondere Geschichte.